CARL-SPITZWEG-GYMNASIUM
Aktuelles Service Schule Unterricht Schüler Schulpsychologe Elternbeirat Förderverein
Fairtrade Urkundenverleihung   

Am Montag, den 13.7.2015, war es soweit, es wurde die Ernte der jahrelangen intensiven Arbeit, am CSG Fairtrade-Produkte und Projekte zum Thema des fairen globalen Handels zu etablieren, eingefahren.
Der Festakt fand im Beisein zahlreicher geladener Gäste, unter anderem dem dritten Bürgermeister der Stadt Germering, Herrn Ankenbrand, sowie vieler unermüdlicher Mitstreiter und Wegbegleiter des CSG auf dem Weg zur Fairtrade-School statt.
Nach der Eröffnungsrede von Herrn OStD Gebhard, der die Wichtigkeit, im globalen Handel als Schule ein Zeichen für Fairness zu setzen, betonte, legte Frau Prof. Dr. Nickel dem Plenum sehr anschaulich das Wachsen und Gedeihen des Fairtrade-Gedankens in der Schulfamilie des CSG dar, wobei auch deutlich wurde, dass diese Initiative einer intensiven Pflege und Aufmerksamkeit bedarf, um auch in Zukunft das Bewusstsein der Schüler und Lehrer zu schärfen.
Wie Herr Ankenbrand ausführte, passen die erfolgreichen Bestrebungen des CSG, eine Fairtrade-Schule zu sein, hervorragend in das Konzept der Stadt Germering, die es sich zum Ziel gesetzt hat, ebenso ein Zeichen für den fairen Handel zu setzen und das Projekt der Fairtrade-Town mit viel Engagement gestartet hat.
Frau Rüther, die Vertreterin von Fairtrade Deutschland, überreichte nach einer kenntnisreichen Rede über den Zusammenhang des Leitbildes des CSG mit dem Fairtrade-Konzept der Schule die Urkunde und wünschte den Beteiligten für die Zukunft eine weiterhin erfolgreiche Arbeit.
Die SMV-Mitglieder sorgten mit einem kreativen Theaterstück ebenso wie die Mitglieder des P-Seminars Fairtrade mit einem ideenreichen Kurzfilm für eine künstlerische Auflockerung der Veranstaltung, die musikalisch von der ausgezeichneten Big Band des CSG, welche in gewohnt souveräner Manier und einem herausragenden Gesangssolo die Zuschauer beeindruckte, eingerahmt wurde.



Impressum Über diese Seite Feedback