Team aus der 6d holt sich einen 2. Platz beim Bundeswettbewerb Fremdsprachen

 

The Mystery Girls on their trip to London. At Madame Tussauds they realize that the statue of the Queen has been stolen. What now? The Mystery Girls have a new case and are keen to solve the crime…

 

Dieser spannende Beitrag wurde in diesem Schuljahr von Lana Weitzel, Jana Rankl, Isabel Fischer und Maria Donig (weitere Rollen: Finn Hopfer und Julian Schobel) aus der 6d als Kurzfilm für den Bundeswettbewerb Fremdsprachen in der Kategorie Team eingereicht. Mit viel Liebe zum Detail und einer faszinierenden Auswahl an Legofiguren wurde ein kleiner Krimi auf Englisch verfilmt und steht jetzt hier für alle zur Bewunderung zur Verfügung.

Das Team hat ihr Sprachentalent und ihre Kreativität unter Beweis gestellt und einen 2. Platz auf Landesebene gewonnen. Zu diesem großartigen Erfolg gratulieren wir sehr herzlich!

 

Der Bundeswettbewerb Fremdsprachen gehört zu den traditionsreichsten Schülerwettbewerben in Deutschland. Seit 1979 fördert er junge Menschen, die andere Sprachen und Kulturen auf neue Art entdecken wollen. In diesem Jahr gab es in Bayern knapp 190 Beiträge in verschiedenen Sprachen.