Zu der ersten Mitgliederversammlung des DigiClubs Germering im Carl-Spitzweg-Gymnasium, begrüßte die stellvertretende Schulleiterin des CSG und zugleich Gastgeberin der Veranstaltung Sylvia Vitz zahlreiche SchülerInnen, Eltern, Kollegen und Fördermitglieder. Themen der Veranstaltung waren technische Bildung, künstliche Intelligenz und eine für das Jahr 2020 geplante zweitägige Robotermeisterschaft („Junior robotics“) in der Germeringer Stadthalle, mit der man roboterbegeisterte SchülerInnen, StudentInnen und weitere Interessierte in ganz Bayern erreichen wolle, wie der Vereinsvorsitzende Jürgen Biffar mitteilte.

Biffar war zuvor mit sieben anderen Kandidatinnen und Kandidaten, unter ihnen die stellvertretende Schulleiterin des CSG, bei der Vorstandswahl bestätigt worden. Der neue Vorstand des DigiClubs, der es sich zur Aufgabe gemacht hat, das Interesse für digitale Technik in der Region intensiv zu fördern, war einstimmig und für drei Jahre gewählt worden. – Berichtet wurde bei der Veranstaltung auch über ein erfolgreiches Osterferiencamp, veranstaltet vom DigiClub, das 198 Mädchen und Jungen zwischen 8 und 14 Jahren besucht hatten, um zu lernen wie man Apps gestaltet, Roboter programmiert und Stromkreise baut.