Es entsteht ein eigenes allgemeines Behagen, wenn man einer Nation ihre Geschichte auf eine geistreiche Weise wieder zur Erinnerung bringt; sie erfreut sich der Tugenden ihrer Vorfahren und belächelt die Mängel derselben, welche sie längst überwunden zu haben glaubt.

Johann Wolfgang von Goethe

 

Den genehmigten Lehrplan für das 8-jährige Gymnasium in Bayern für die Jahrgangsstufen 8 bis 12 finden Sie hier.

Den genehmigten LehrplanPLUS für das neue 9-jährige Gymnasium in Bayern für die 6. Jahrgangsstufe finden Sie hier und für die 7. Jahrgangsstufe hier.

Verwendete Lehrwerke in den Jahrgangsstufen 8 bis 12:

Horizonte - Geschichte Gymnasium Bayern, Schülerbände 8-12, Westermann Schulbuchverlag

Verwendete Lehrwerke in der Jahrgangsstufe 6 und 7:

Forum Geschichte Gymnasium Bayern, Band 6, Cornelsen Verlag, ISBN: 978-3-06-064216-8

Forum Geschichte Gymnasium Bayern, Band 7, Cornelsen Verlag, ISBN: 978-3-06-064217-5

Grundwissen Geschichte für das 8-jährige Gymnasium in Bayern für die Jahrgangsstufen 8-10:

Das Grundwissen Geschichte wird in den Jahrgangsstufenlehrplänen der Klassen 8 bis 10 ausgewiesen (siehe Linkadresse).

Jede Schülerin und jeder Schülerin erhielt 2017 zu Beginn der 6. Klasse von der zuständigen Geschichtslehrkraft kostenlos ein Grundwissensheft. Dies gilt auch für Schüler, die neu an der Schule aufgenommen werden. In diesem Heft sind alle relevanten Daten und historischen Begriffe nach Jahrgangsstufen sortiert aufgelistet.

Grundlegende Daten und Grundlegende Begriffe für das neue 9-jährige Gymnasium in Bayern für die Jahrgangsstufe 6 bis 10:

Die Grundlegenden Daten und Grundlegenden Begriffe werden in den einzelnen Jahrgangsstufenlehrplänen in Kursivschrift ausgewiesen (siehe Linkadresse). Zudem befindet sich eine Zusammenstellung dieser in folgendem PDF-Dokument.

Zugelassenes Hilfsmittel ab Jahrgangsstufe 11 bei angekündigten schriftlichen Leistungsnachweisen und bei der Abiturprüfung:

PUTZGER- Historischer Weltatlas, Ausgabe Bayern, 104. Auflage, Cornelsen Verlag, Berlin 2012

Voraussichtlich stattfindende Exkursionen:

  • 6. Klasse: Projekt mit einem Experimentalarchäologen zur römischen Legion; Besuch des Ägyptischen Museums in München oder ähnliche Exkursion zur Vor- und Frühgeschichte
  • 7. Klasse: Exkursion nach Augsburg zum Thema „Mittelalterliche bzw. frühneuzeitliche Stadt und Reformationszeit“
  • 8. Klasse: Exkursion nach Ingolstadt in das Bayerische Armeemuseum „Reduit Tilly“ zur Dauerausstellung „Der Erste Weltkrieg“
  • 9. Klasse: Exkursion nach Dachau in die KZ-Gedenkstätte

Regulär stattfindende Fahrt:

10. Klasse: 5-tägige Fahrt nach Berlin mit Schwerpunkt „Deutsche Geschichte des 20. Jahrhunderts“ (Februar/März)

Regulär stattfindendes Projekt:

11. Klasse: Training zur Quellenarbeit (Schwerpunkte: Karikatur, Textquelle, Foto und Statistik) am „Methodentag Geschichte“ zum Thema „Die neue Ostpolitik der sozialliberalen Koalition unter Bundeskanzler Willy Brandt (1969 – 1974)" zu Beginn der Qualifikationsphase (September)

Ansprechpartnerin:

Birgit Bayer, StDin, Fachbetreuung Geschichte

E-Mail-Adresse: birgit.bayer<a>csg-germering.de