… S p a n i s c h   IST   EIN   SCHLÜSSEL   ZUR   WELT:

  • Spanisch ist Muttersprache für ca. 400 Millionen Menschen in über 20 verschiedenen Ländern: in Spanien und Amerika, von Mexiko bis Feuerland. Dazu zählen auch ca. 38 Millionen in den USA, deren Erstsprache nicht Englisch, sondern Spanisch ist. Damit ist Spanisch nach Chinesisch, Englisch und Hindi die 4. Weltsprache.
  • Spanisch ist eine der offiziellen UNO-Sprachen sowie eine der wichtigsten Welthandelssprachen.

 


… FÜR   UNS   DEUTSCHE   IST   S p a n i s c h   BESONDERS   WICHTIG:

  • Spanien ist Mitglied der EU: das bedeutet eine Vielzahl von Verbindungen in Wirtschaft, Politik, Kultur und Wissenschaft; spanische Universitäten sind ein beliebtes Ziel von Erasmusstudenten.
  • Spanien und Lateinamerika sind bevorzugte Reiseziele deutscher Touristen. Doch ohne Kenntnisse des SPANISCHEN bleiben uns Lebens- und Denkweise der Spanier/Lateinamerikaner fremd.
  • Die Wirtschaftsbeziehungen mit Lateinamerika und Spanien gewinnen von Jahr zu Jahr mehr an Bedeutung: wir führen nicht nur Kupfer und Wein aus Chile, Fleisch aus Argentinien, Kaffee aus Kolumbien, Bananen aus Costa Rica, Wein, Olivenöl, Obst und Autos aus Spanien und vieles andere mehr ein, sondern wir exportieren in alle spanischsprachigen Länder und gehören zu deren wichtigsten Handelspartnern.
  • Spanisch erschließt einen unglaublich großen Kulturraum in Europa und Lateinamerika



… S p a n i s c h   sollte   man  schon   in   der   Schule   lernen:

  • Die Vorkenntnisse in Latein bzw. Französisch (Wortschatz und Grammatik) und Englisch erleichtern das SPANISCHlernen, so dass man rasch zu selbständigem Sprechen und Lesen kommt.
  •  Die Rechtschreibung ist einfach, sie entspricht weitgehend der Aussprache.
  • In jungen Jahren prägen sich Wortschatz und Strukturen viel leichter ein als später.