Bedingungen für Spontanessen im Carl-Spitzweg-Gymnasium in Germering

 
Diese Möglichkeit ist für all diejenigen geeignet, die sich nicht auf bestimmte Essenstage festlegen wollen, sondern sich von Woche zu Woche spontan entscheiden, wann und was sie essen wollen.
Das Spontanessen kostet derzeit 3,90€ inklusive Salat bzw. Rohkost, bei Bezahlung über Lastschriftverfahren und Teilnahme an unserem Bestellsystem. Kauft man sich Bons für das Essen in den Pausen, kostet das Spontanessen 4,00€.

 

Spontanessen Möglichkeit 1
Barkauf Mittagessen
Es findet ein Bonverkauf in der Pause gegen Barzahlung statt. Es steht ein begrenztes Angebot an warmen Gerichten
zur täglichen Auswahl. Bei dem Barverkauf von Bons in der Pause kann nicht sicher gestellt werden, dass alle angebotenen Speisen nochverfügbar sind.
Der Verkauf der Essensbons erfolgt in der Mensa.

 

Spontanessen Möglichkeit 2
Vorbestellung im Internet mit der Transponderkarte
Möchte Ihr Kind am Bestellsystem teilnehmen, so ist es nötig, dass das Kind im System registriert ist. Dazu füllt man das Formular „Registrierung für das spontane Mittagessen im Carl Spitzweg-Gymnasium, Germering“ aus und sendet es per Post oder Fax an uns zurück. Wichtige Angaben sind Name, Geburtsdatum, Bankdaten
und E-Mail Adresse. Nach der Registrierung bekommt man die Zugangsdaten per E-Mail zugeschickt und kann sich dann ins System einloggen.
Die Kinder können über das Internet bis 23:00 Uhr des Vortages ein Essen für den nächsten Tag bestellen. Die Identifizierung erfolgt am Tag der Essensausgabe über einen Transponderchip. Den Transponderchip bekommt man, nach der Registrierung, an der Essensausgabe in der Mensa. Wir berechnen dafür einen Pfand von 5,00€, das wir von dem hier geführten Konto abbuchen.
Mit der Bestellung findet gleichzeitig die Zahlung des Essens statt. Sie geben uns eine Vollmacht zum Lastschrifteinzug von 10 Essen (39,– €), die wir im Voraus von Ihrem Konto abbuchen und dem Konto Ihres
Kindes, das bei uns im Internet geführt wird, gutschreiben. Ihr Kind kann so lange bestellen, bis der Betrag aufgebraucht ist. Bei einem Restguthaben von 5.-€ wird der vereinbarte Betrag von Neuem eingezogen. Eine Kontrolle über den Guthabenstand finden Sie auf Ihrer Bestellseite im Internet unter dem Menüpunkt „Kontohistorie“. Möchte Ihr Kind ein Essen, das bereits im Internet bestellt war abbestellen, so kann es dies immer bis 23:00 Uhr des Vortages im Internet tun. Der bereits belastete Betrag wird dann dem Konto wieder gutgeschrieben.
Der Chip sollte unbedingt immer mitgeführt werden, da uns ansonsten ein erheblicher Mehraufwand entsteht. Für den Fall, dass das Essen manuell nachgebucht werden muss, weil es z. B. nicht im Internet bestellt wurde, behalten wir uns vor, eine Gebühr von 0,50€ pro Buchung zu belasten.

 

Krankheit/Unterrichtsausfall:
Sollten Sie Ihr Essen an einem gebuchten Tag nicht in Anspruch nehmen können, bitten wir Sie über Ihre Bestellplattform bis um 08:00 Uhr des gleichen Tages abzusagen, da nur so der Betrag für das Essen nicht abgebucht wird.

 

Verlust des Transponderchips:
Bei Verlust des Transponders muss uns dies sofort gemeldet werden, so dass dieser gesperrt werden kann. Wir geben dann einen neuen Chip an die Mensa und buchen wieder einen Pfand von 5,00€ von dem hier geführten Konto ab.

 

Änderungen:
Änderungen wie z. B. ein Wechsel zum Abonnement sind jederzeit möglich, werden allerdings nur in schriftlicher Form entgegengenommen.

 

Kündigung:
Falls Sie das Spontanessen kündigen wollen, ist dies jederzeit in schriftlicher Form möglich. Lediglich das laufende Guthaben muss bis zur vollständigen Entwertung genutzt werden.
Im neuen Schuljahr läuft das spontane Mittagessen weiter.

 

Unsere Speisepläne sind in der Regel 2 Wochen in Voraus im Internet zufinden. Ab dem Zeitpunkt des Erscheinens der Speisepläne können Spontanessen reserviert werden. Bitte denken Sie daran, dass ohne die Reservierung eines Essens im Internet die Ausgabe desselben in der Mensaverzögert wird und die Abrechnung manuell erfolgen
muss.
Tagesgerichte und Snacks sind allerdings nur in begrenzter Zahl verfügbar (richtet sich nach Erfahrungswerten), so das ein Abonnement bei regelmäßiger Essenseinnahme sinnvoll ist, um sicher zu sein, dass Ihr Kind tatsächlich essen kann.

 

Liebe Grüße
Carola Petrone