Im Vorfeld der Landtagswahlen lud am Mittwoch, 25. April 2018, die SMV des Carl-Spitzweg-Gymnasiums vier Kandidaten der derzeit im Maximilianeum vertretenen Parteien in die große Aula ein:

Peter Falk (SPD), Hans Friedl (Freie Wähler), Benjamin Miskowitsch (CSU), Martin Runge (Bündnis 90/Die Grünen) stellten sich Fragen zur Novellierung des Polizeiaufgabengesetzes, zur Rolle des Islams in Bayern, zu Problemen im Bildungssystem und zur Wohnungsnot. In einer Schnellfragerunde ging es um das Verhältnis der Parteien untereinander. Im Anschluss standen alle Kandidaten noch für Hintergrundgespräche zur Verfügung.

Mit viel Elan moderierten Hannah Höfer, Dogukan Karakaya und Emil Kafitz, Q12. Das Publikum bestand aus Schülerinnen und Schülern der 10A und vor allem der Q12.

 

Dr. Walter Graßmann, OStR, Verbindungslehrer