Die Tennismädchen III mussten am 6.6. zum Finale nach Pfaffenhofen reisen und es mit den Mädchen des Hertzhaimer-Gymnasiums Trostberg aufnehmen. Durch das Fehlen von Stella, die bei den Deutschen Meisterschaften verweilte, rechneten wir uns wenig Chancen aus, den letztjährigen Erfolg zu wiederholen. Aber wie so oft, kam es anders als erwartet, denn Sophia und Feline konnten ihre Einzel souverän gewinnen und durch den tollen Satzgewinn von Nina erspielten wir uns den entscheidenden Vorteil, da bei einem Unentschieden die Mannschaft gewinnt, die mehr Sätze für sich entscheiden kann. Sophia und Marlene konnten anschließend das Doppel klar zu ihren Gunsten gestalten, während Feline und Anjuli nach tollem Kampf nur äußerst unglücklich mit 8:10 im Championstiebreak unterlagen. Somit wurden die Mädls sensationell erneut Oberbayerischer Meister und hoffen darauf, sich dieses Mal für das Landesfinale zu qualifizieren.