CARL-SPITZWEG-GYMNASIUM
Aktuelles Service Schule Unterricht Schüler Schulpsychologe Elternbeirat Förderverein
Superpreis des Landeswettbewerbs ”Experimente antworten"   

Dank ihrer großen Freude am Experimentieren, ihrer Neugierde, ihrem Forschergeist und ihrer Kreativität absolvierten Annika Graf (s. Foto rechts) und Katja Schobert (s. Foto links) alle drei Runden des Landeswettbewerbs ”Experimente antworten!" mit sehr großem Erfolg. Unter den 3400 Einsendungen gehören die beiden Nachwuchsforscherinnen des Carl- Spitzweg-Gymnasiums zu den 54 besten in ganz Bayern und wurden hierfür mit dem Superpreis ausgezeichnet. Annika Graf erhielt diese Auszeichnung zum zweiten Mal in Folge. Die feierliche Verleihung fand im Ehrensaal des Deutschen Museums am 7.10.2016 statt. Ministerialdirigent Walter Gremm (Bildmitte) betonte in seiner Laudatio, welche Eigenschaften die jungen Nachwuchsforscherinnen mit berühmten Forschern aus Naturwissenschaft und Technik teilten: die Fähigkeit zum genauen Beobachten und Dokumentieren, im Team zu arbeiten und Ideen miteinander auszutauschen, eigene Ideen zu verfolgen und nach außen zu vertreten. Aber er hob auch die Rolle einer guten Förderung hervor, die oftmals im Elternhaus beginne und bedankte sich in diesem Zusammenhang bei den anwesenden Eltern für deren Verständnis und dafür, dass sie sich die Zeit genommen hätten, ihre Kinder zu ermutigen und auf diesem Weg zu begleiten. Neben einer Urkunde gab es auch noch eine kleine professionelle Laborausstattung für ein Heimlabor.

Bettina Vetter, MINT Koordination




Impressum Über diese Seite Feedback