CARL-SPITZWEG-GYMNASIUM
Aktuelles Service Schule Unterricht Schüler Schulpsychologe Elternbeirat Förderverein
Weihnachtskonzerte 2011   

In der bis auf den letzten Platz besetzten Don-Bosco-Kirche in Germering fanden am Montag und Dienstag vor Weihnachten die beiden Weihnachtskonzerte des Carl-Spitzweg-Gymnasiums statt. Schüler und Musiklehrer boten in gewohnter Qualität ein äußerst vielfältiges und musikalisch sehr anspruchsvolles Programm. Das Saxofonensemble unter der Leitung von Anton Rosenauer eröffnete das Konzert mit der abwechslungsreichen "Bohemian Rhapsody" von Freddy Mercury. Anschließend brachte der schwungvoll von Markus Bulitta geleitete Unterstufenchor vier Spirituals ("Somebody's knocking", "Oh when the saints" usw.) zur Aufführung, wobei besonders die Knabenstimmen überzeugten. Das Perkussionsensemble bot eine alpenländische Inszenierung, zur Freude des Publikums auch für's Auge, da in Dirndl und Lederhosen gekleidet, von "A Stern wird glei dumpa" in Kuhglockenintonation. Altfranzösische von Ton Koopmann gesetzte Weihnachtslieder interpretierten Schülerinnen und Schüler der Klassen 5b und 5f zusammen mit einem kleinen Streicherensemble. Darauf intonierte der aus Schülern der 12. Jahrgangsstufe bestehende Projektchor den "Earthsong" von Michael Jackson musikalisch reif und ausdrucksvoll. Rhythmisch akzentuiert auf dem Tambourin begleitet wagte sich das Saxofonquartett an die rundum gelungene Umsetzung eines interessanten Arrangements von Claudio Monteverdis L'Orfeo. Einen gekonnten Einstand am CSG gab die junge Musiklehrerin und Orchesterleiterin Maria Dufter mit vier präzise einstudierten und dirigierten Stücken, die eine weite musikalische Bandbreite aufwiesen. So wurden sowohl "Finlandia" von Jean Sibelius als auch Filmmusik aus Harry Potter von den konzentriert spielenden Schülern dem wohlwollend und begeistert applaudierenden Publikum zu Gehör gebracht. Erstmals traten Gemischter Chor und Orchester mit "Calypso Gloria" von Emily Crocker unter der Leitung Dufters gemeinsam auf.
Auf gewohnt hohem Niveau setzten Gemischter Chor und Big Band des CSG unter Musiklehrer Ludwig Hartmann einen eindrucksvollen Schlussakzent. Der Chor begann mit "Heal the world" von Michael Jackson und sorgte mit Liedern wie "Singin' on Christmas morn", "Glory, glory" oder "Glory to his name" für eine der vorweihnachtlichen Zeit entsprechende Stimmung. Franziska Stock, Melanie Gläß, Tobias Dornfried und Patrick Mündges lieferten beeindruckende Gesangs-Solopartien ab, ebenso Kristina Kobl, die "All I want for Christmas is you" von Mariah Carey und Walter Afanassieff unter der Begleitung der Big Band am Ende der Darbietungen ausdrucksvoll interpretierte. Zuvor hatte die Big Band mit "Fiesta Latina" von Viktor Lopez, "Soul Bossa Nova" von Quincey Jones und "Sittin' on the dock of the bay" - ein Stück, das den Solisten Dennis Pihale (E-Bass), Felix Rohm (Trompete) und Eva Willer (Altsaxophon) Gelegenheit bot, ihr Können unter Beweis zu stellen) - für einen mitreißenden Schluss- und Höhepunkt des Konzerts gesorgt. Eine schöne Tradition stellt bei den Weihnachtskonzerten des CSG das gemeinsame Singen eines Weihnachtsliedes durch Musiker und Publikum dar. Von Benedikt Ofner an der Orgel begleitet erfüllte abschließend der Gesang von "In dulci jubilo" den Kirchenraum.



Eine Übersicht der Bilder zu den Weihnachtskonzerten finden Sie hier.


Impressum Über diese Seite Feedback